Google maps downloaden android

Sie verwenden Offlinekarten, können aber weiterhin andere Apps mit mobilen Daten verwenden. Holen Sie sich die neueste Version der Google Maps-App, um die Turn-by-Turn-Sprachnavigation zu verwenden, Offline-Bereiche herunterzuladen und vieles mehr. Diese App funktioniert ohne WiFi. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es Daten verwendet. Karten selbst sind zwar nicht besonders datenintensiv, aber Dinge wie Street View und Satellite View sind, also achten Sie darauf, Ihre Daten zu verfolgen. Es ist auch möglich, “Offline Maps” für die spätere Verwendung herunterzuladen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese Offlinekarten nach etwa 15 Tagen ablaufen, es sei denn, Sie stellen eine Verbindung zu einer Datenverbindung her. Die Welt verändert sich ziemlich täglich. Karten sind dynamisch und müssen aktualisiert werden. Google möchte, dass Sie eine aktualisierte Version Ihrer Karten haben, auch wenn Sie offline sind, was der Grund für das Zeitlimit ist.

Offline-Karten, die Sie auf Ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen haben, müssen aktualisiert werden, bevor sie ablaufen. Wenn Ihre Offline-Karten in 15 Tagen oder weniger ablaufen, versucht Google Maps, den Bereich automatisch zu aktualisieren, wenn Sie mit WLAN verbunden sind. Hinweis: Das Herunterladen von Offlinekarten ist in einigen Regionen aus vertraglichen Einschränkungen, Sprachunterstützung, Adressformaten oder aus anderen Gründen nicht verfügbar. Wenn Sie Ihre Karten auf unbestimmte Zeit offline halten möchten, müssen Sie lediglich zu den Offline-Karteneinstellungen wechseln und automatische Updates aktivieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Offlinekarten ständig aktualisiert werden, wenn sie abgelaufen sind. Sie können sogar wählen, nur aktualisiert zu werden, wenn Sie WiFi verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre wertvollen mobilen Gigabytenicht vergeudet werden. Sie können Ihre eigene Karte zum Herunterladen auswählen oder Karten anzeigen, die Sie bereits heruntergeladen haben. Da die App alle benötigten Informationen von Google-Servern abruft, sobald sie benötigt wird, verwendet die App Daten. Es ist möglich, Bereiche für die Offline-Nutzung herunterzuladen, entweder um Daten zu speichern oder wenn Sie erwarten, ohne mobile Daten für Ihre Reise zu sein. Google Maps ist so genau wie jeder andere Kartendienst in Bezug auf Maßstab und Straßengenauigkeit. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass es immer eine Verzögerung zwischen Änderungen in realen Straßenlayouts und digitalen Karten, die aktualisiert werden, geben wird.

Achten Sie immer, wenn Sie ein GPS-Navigationssystem verwenden. Offline-Karten werden standardmäßig auf den internen Speicher Ihres Geräts heruntergeladen, Sie können sie jedoch stattdessen auf eine SD-Karte herunterladen. Wenn Sich Ihr Gerät auf Android 6.0 oder höher befindet, können Sie nur einen Bereich auf einer SD-Karte speichern, die für tragbaren Speicher konfiguriert ist. Erfahren Sie, wie Sie Ihre SD-Karte konfigurieren. Aufgrund der angespannten Beziehung von Google zu China sind dort viele Google-Dienste blockiert. Dies verhindert jede nutzbare Erfahrung mit dieser App. VPNs sind eine Option, aber sie sind nicht immer zuverlässig und nicht gut für Echtzeit-Navigation. Es sollte möglich sein, ein VPN zum Herunterladen von Offline-Karten zu verwenden. Glücklicherweise ist der Bereich, den Sie herunterladen können, groß; Ich kann alle San Diego, Tijuana und den LA-Bereich mit einem einzigen Download zwischenspeichern. Riesige Mengen an Informationen müssen in solchen Fällen heruntergeladen werden, also seien Sie bereit, viel Speicherplatz für Ihre Karten zu opfern.

Diese können je nach Fläche bis zu 1,5 GB in Anspruch nehmen. Wenn Sie ein Gerät mit microSD-Kartenunterstützung haben, können Sie sogar Daten auf Ihre SD-Karte übertragen. Gehen Sie einfach auf Menü > Offline-Bereiche > Einstellungen > Speichereinstellungen und schalten Sie Gerät auf SD-Karte.